Museum number:

APM 20.512

Subcollection:

prehistoric pipes

Title:

tobacco pipe

Keyword:

short tubular, studs with dashes

Description:

Tabakspijp van aardewerk met conische tubular vorm, zonder geleding. Keteldeel twee zijden een opgeknede gekartelde nok, ertussen twee ingekraste schuinse lijnen waartussen een stip. Steel rode gepolijste engobe.

Date:

Period 100 B.C. - 200


Dimensions:

GeneralLength2.91 in (7.4 cm)
Diameter1.22 in (3.1 cm)
Characteristics
Pipe type tubular pipe
Pipe shape conisch
Materialpottery (ceramic)
Techniquehand-formed
Colourbrownish
Finish engobe, rood
Traces of use gerookt
Production
ContinentSouth America
Region internationalLatin America
CountryEcuador
EthnicityJama-Coaque
Acquisition
Year 2011
Literature
Gustav Casparek et al., Von der Leidenschaft des Pfeifenrauchers. Bielefeld, 1984. p 15. Dit exemplaar (midden onder). Röhrenpfeifen sind schon in prähistorischer Zeit und den unterschiedlichsten Kulturkreisen ekannt. Diese Sammlung stammt aus der Zeit um das Jahr Null und wurde im Grab eines Medizinmannes der Jama Coaque in Mexico entdeckt. Die Pfeifen sind aus Ton gebrannt, ihr Stiel wurde anschliessend mit Lehm überzogen; eine Technik, die häufiger angewendet wurde.
Ralph Plum, ed., La passion de la pipe, fumée et fumeurs. Bielefeld, 1984. p 15. Dit exemplaar (midden onder).

If you have any comments, suggestions or additions, click here to send us an email